Gabi Innerhofer

Über mich

Vision

„Glückseligkeit möge unsere Zellen erfüllen und
uns zu den strahlenden Wesen werden lassen,
die wir alle tatsächlich sind.“

Yoga ist für mich der Weg zu mir selbst – Liebe und Achtsamkeit im Umgang mit dem eigenen Körper, den Gedanken und Emotionen und dem innersten Wesen und somit auch mit unseren Mitmenschen und der Umwelt.

Yoga ermutigt mich, mein Leben zu entschleunigen und mir selbst den Druck zu nehmen, den wir durch unsere hohen Erwartungen und das Gefühl, keine Zeit zu haben, immer wieder selbst erzeugen. Yoga ermutigt mich, innezuhalten und Gelassenheit zu üben.

„Man kann viele Menschen kaum mehr irritieren als mit dem Satz: Ich habe Zeit.“

Christa Spilling-Nöker

„Wer ständig in Bewegung ist, der hindert seine Seele, ruhig zu werden. Ich muss auch äußerlich Ruhe geben, damit meine Seele Ruhe finden kann.“

Anselm Grün

Yoga sind nicht nur Körperstellungen, Atemübungen und Meditation – Yoga ist eine innere Haltung. Durch das regelmäßige Üben wird es mehr und mehr ein Seinszustand, der dich in deinem Alltag, in zwischenmenschlichen Beziehungen und im Umgang mit dir selbst begleitet.

In einem behutsamen und liebevollen Unterricht können die TeilnehmerInnen eine Bewusstheit und Achtsamkeit für ihren Körper und ihre Einzigartigkeit entwickeln. Dadurch werden die eigenen Fähigkeiten und Grenzen intensiver wahrgenommen.

Portrait

Gabi InnerhoferIch heiße Gabi Innerhofer und wurde 1980 in Mühlbach im Pinzgau als jüngstes von fünf Kindern geboren.

Nach meinen Ausbildungen zur Kindergartenpädagogin / Horterzieherin und Ergotherapeutin habe ich Yoga für mich entdeckt. Neben meiner Tätigkeit als Ergotherapeutin für Kinder und Jugendliche in freier Praxis absolvierte ich die Ausbildung zur Hatha-Yogalehrerin (international zertifizierte Yogalehrerausbildung, 500 Std., American Yoga Alliance) an der Yogaakademie Salzburg bei Janaki Arnet von 2010 bis 2013. Seit 2014 unterrichte ich auch Yin Yoga und seit 2016 Aerial Yoga und Yoga für Schwangere. Von Anfang an spürte ich durch die Praxis von Yoga tiefe Veränderungen in meinem Leben und auch den Wunsch die kreative und stärkende Kraft des Yoga zu vermitteln und weiterzugeben.

In meinen Stunden lege ich Wert auf eine genaue Ausrichtung des Körpers zur Unterstützung der Entwicklung des Bewusstseins. Ich sehe Yoga als Weg, der Raum in Körper und Geist schafft – Raum, der für mich Freiheit bedeutet.

„Lerne die Stille zu lieben. Keine Geräusche von außen, keine Ablenkungen. Löse dich von allem, was dich umtreibt und schenke der Freiheit in dir ihren Raum.“

Christa Spilling-Nöker

nach oben